Unter dem Begriff Junglandwirt ist auch der Jungzüchter gemeint und natürlich auch unsere weiblichen Kolleginnen.

Der Grüne Kreis ist eine Vereinigung von und für Junglandwirte und Jungzüchter in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Die knapp 200 Mitglieder, zwischen 16 und 35 Jahre alt, sind in zwei regionale Gruppen aufgeteilt: die Region Eupen und die Region Eifel. An der Spitze jeder dieser regionalen Gruppen steht ein Vorstand.

Wir sind eine Tochtervereinigung der flämischen Vereinigung Groene Kring. In ganz Belgien zählt die Vereinigung über 4.000 Mitglieder, aufgeteilt in 55 regionale Gruppen.

Unsere Herausforderungen und Ziele sind :

  • die Grundausbildung und ständige Aus- und Weiterbildung der Junglandwirte, vor allem auf dem Gebiet der Landwirtschaft

  • Solidarität, Zusammenhalt und Ideenaustausch zwischen Junglandwirten innerhalb Belgiens und auch grenzüberschreitend fördern

  • Unsere moderne Gesellschaft für die Interessen, Schwierigkeiten und Probleme der Junglandwirte interessieren und öffnen

  • Ein positives Bild der Landwirtschaft in unserer Gesellschaft entwickeln

  • Sprachrohr der Junglandwirte in der Öffentlichkeit und auf politischer Ebene (Gewerkschaftsarbeit)

 

Der Grüne Kreis ist auch Mitglied der CEJA (Europäischer Rat der Junglandwirte)